Startseite - Shopping in Dortmund: News vom 1. Juni 2017

Shopping in Dortmund: News vom 1. Juni 2017

Coa:

Die Asia-Restaurantkette startet im Juli/August am Friedensplatz 7 auf circa 420 Quadratmetern.

Forever 21:

Das kalifornische Bekleidungsunternehmen zog sich nach weniger als einem Jahr wieder aus Dortmund zurück. Letzter Verkaufstag am Westenhellweg 46 war der 25. Mai.

Juwelier Pletzsch:

Der Juwelier eröffnete am 19. Mai ein Geschäft am Westenhellweg 7.

Macao:

Die Damen-Boutique Macao hat ihren Standort in der Brückstraße Ende Mai geschlossen.

Mister Spex:

Der Online-Optiker eröffnet in den Sommermonaten einen Store am Westenhellweg 9.

Müller Drogerie:

Nachdem die bisherigen Mieter Pohland und Forever 21 am Westenhellweg 44-46 ausgezogen sind, starten nun die umfangreichen Umbauarbeiten. Diese werden mehrere Monate andauern. Mit einer Eröffnung ist frühestens gegen Ende des Jahres zu rechnen.

Ostenhellweg 40:

An diesem Standort gab es kürzlich mit "Lecker Lecker" und "Döner to go" zwei kleinere Neueröffnungen.

Pohland:

Der Herrenausstatter musste sein Geschäft am Westenhellweg 44 Ende April schließen, nachdem der Mietvertrag nicht verlängert werden konnte.

Starbucks:

Der aktuell noch von der US-amerikanischen Kaffeehauskette betriebene Standort an der Ecke Ostenhellweg/Kleppingstraße steht zur Vermietung. Es ist davon auszugehen, dass das Unternehmen diesen Standort in nächster Zeit aufgeben möchte.

Studioline:

Der Marktführer im Bereich Studio- und Portraitfotografie in Deutschland eröffnet Anfang Juli im 1. Obergeschoss der Thier-Galerie. Vormieter war Ecco Schuhe.

WMF:

Früher als ursprünglich geplant ist der Hersteller von Küchen- und Haushaltswaren bereits im April an seinen neuen Standort im Lensing-Carrée in der Potgasse 4 umgezogen. Die Ladenfläche am Westenhellweg 16 steht seitdem leer.