5. Dezember 2016 - Einzelhandels-Update Dezember 2016:

BRNP:

Die Bekleidungs- und Lifestylemarke BRNP verkauft ab sofort auch im stationären Handel. Am 12. November eröffnete das Unternehmen ein Geschäft in der Brückstraße.

Kiko:

Die italienische Make-up-Brand ist neuerdings mit zwei Shops in der Dortmunder Innenstadt vertreten. Seit September 2011 existiert bereits ein Standort in der Thier-Galerie, nun folgte noch eine Neueröffnung am Westenhellweg 24.

Madonna:

Der Bekleidungsfilialist hat seinen Dortmunder Standort, im Untergeschoss der Thier-Galerie, vor wenigen Tagen aufgegeben.

Marc Cain:

Das Modeunternehmen eröffnete am 1. Dezember ein Geschäft an der Kleppingstraße 22d. Die Verkaufsfläche beträgt 120 m².

MS Mode:

Das niederländische Modeunternehmen hat seine Filiale am Ostenhellweg 39, im Zuge des laufenden Insolvenzverfahrens, geschlossen.

Stoff & Stil:

Das dänische Unternehmen eröffnete am 1. Dezember im Dortmunder Indupark einen weiteren Fachmarkt für Stoffe und Nähzubehör in Deutschland. Das Geschäft an der Wulfshofstraße 5c bietet fast 1.200 m²-Verkaufsfläche.

Tedi:

Das Unternehmen aus der Nonfood-Branche betreibt ab Frühjahr 2017 wieder ein Geschäft innerhalb des Wallrings. Kürzlich wurde eine circa 500 m² große Ladenfläche in der Brückstraße angemietet.

Tingelhoff:

Das Sanitätshaus eröffnete am 25. November eine weitere Filiale in Dortmund. Die Neueröffnung befindet sich am Ostenhellweg 60.
Zur Startseite